Über Sophia

Sophia, geboren 1991 in Berlin, fand schon in frühen Jahren Geschmack an der Musik und der Bühne. Als Kind einer Schauspielerin und eines Musikers gehörte diese quasi zum Alltag. Sie begann im Alter von fünf mit dem Geigenspiel, später folgte das Klavier wobei das Singen immer ihr Hauptinteresse war. Gesangsunterricht bekam sie dann im Alter von 12 Jahren. Nach dem Abitur kristallisierte sich Sophias Interesse am Jazz Gesang heraus und sie fasste den Entschluss das Studium anzustreben. Schließlich begann sie 2012 ihr Studium an der Hochschule für Musik und Theater Mendelssohn Bartholdy in Leipzig, wo sie Anfang 2018 ihren Abschluss machte. Innerhalb des Studiums zog es Sophia außerdem für ein Jahr nach Lissabon. 

Seit ihrer Rückkehr nach Berlin baut Sophia ihre Projekte aus, wo sie als Sängerin und Performerin, Bandleaderin und Songwriterin unterschiedlichster Genres fungiert. Irgendwann hörte Sophia auf bestimmen zu wollen welche Musik ihr am Besten liegt oder wofür ihr Musikerin-Herz am Leidenschaftlichsten schlägt. Mit ihren verschiedenen Bands frönt sie unter anderem ihrer Liebe zu Brasilianischer Musik und zur portugiesischen Sprache (im Duo mit Tal Arditi oder bei Os Patos), den Größen der Popmusik wie Stevie Wonder oder Prince (Sisters On The Rocks), der Jazzmusik und der deutschsprachigen Chansonkultur (Duo Magnolia) und dem kreativen Bedürfnis Musik zu komponieren und Texte zu schreiben (Sophia&Olga und SOPHE). Konzerte führen sie regelmäßig durch ganz Deutschland und auch in das europäische Ausland.

Seit 2017 gibt Sophia außerdem privaten Gesangsunterricht und ist an zwei Berliner Musikschulen tätig. Dass auch die Freude des "Weitergebens" in ihr steckt, entdeckte Sophia also mit dem Unterrichten. Sie absolviert seit Anfang 2018 eine Coaching Ausbildung am "Institut Mitte" , die z.B. mithilfe von Elementen der Alexandertechnik und anderer Körperarbeiten für eine verbesserte Bühnenpräsenz, sowie Übetechniken für Musiker*innen oder einfach einem verbesserten Körperbewusstsein und Lebensgefühl sorgen soll. Diese Techniken ziehen für Sophia eine Art Selbstforschung mit sich und ihr erworbenes Wissen nutzt sie erfolgreich in der Arbeit mit ihren Schülern. Mehr dazu unter der Rubrik "STIMME/BÜHNENCOACHING&KÖRPERARBEIT".